Mittwoch, 28. Dezember 2016

unterwegs im Weihnachtswald

Ich habe dieses Jahr Weihnachten sehr viel im
Wald verbracht und die Stille dort mit Patrick
und den Wölfchen genossen.

Am 2. Weihnachtstag traf sich eine
entspannte Gruppe in Saulgrub.
Heute konnte ich mal wieder eine neue Wanderung vorstellen.
Der erste Abschnitt war bekannt,
dann war Neuland angesagt.

Lili freute sich sehr über Herrenbegleitung.
Mit einer Hündin hätte sie diese Ressource nicht geteilt.
Ganz schön warm heute am 2. Weihnachtstag!
Chon Chi hatte heute zum ersten Mal einen richtig guten
Draht zu mir. Ich habe mich sehr darüber gefreut!
Manche Dinge dauern im Leben.
 Immer kaltes Wasser für den hübschen Diego..
Dann wanderten wir durch meinen
persönlichen Weihnachtswald zur Ammer. Mahlzeit!
Danach ging es wirklich ins Niemandsland, schön!
Geheimtipp!
Der Weg verschwand und es ging durch die Pampa.
Es tröpfelte aber die Stimmung blieb gut.
Leider wollte/ konnte kein Teilnehmer mit mir einkehren.
Arlette hatte aber viele Geschenke für mich,
von daher "Schwamm drüber"!

Eine sehr harmonische Wanderung ging zu Ende.
So darf es gerne bei den Spitzohren weitergehen!
 


Bis bald..



Keine Kommentare:

Kommentar posten