Montag, 14. Oktober 2019

Traumhaftes Herbstwetter

Heute hatte mich Susanne mit Jack gebucht.
Timish durfte auch mit, juchhu!
Die beiden Hunde sind jetzt 9 Jahre alt
und der Hase und die Wölfin waren gut drauf.
Erstmal fuhren wir noch einige Kilometer.
Susanne hatte ihre Spendierhose an und sorgte
noch für ein kleines Frühstück.
Dann ging es endlich los...

Was für schöne Herbstfarben.
Wir schlenderten gemütlich dahin.
Kaum entdeckte ich ein paar bunte Blätter,
musste Jack ran.
Ein lieber Husky sagte uns freundlich "Servus".
Ein Zweibeiner hätte heute unbedingt
an die Leine gehört.....
So liebe Hundis!
Wir erklommen einen kleinen Hügel
und genossen den Panoramablick.
Die Zeit verging wie immer sehr schnell.
Jack stieg am Ende ganz mutig zu Timish
in den Bus, alles klar!
Noch ein letztes Foto an unserem See
und dann hieß es schon wieder Abschied nehmen.

Susanne bekommt jetzt noch ein paar schöne Fotos
von ihrem lieben Bub in Originalgröße zugeschickt.
Das war heute eine Fotowanderung.

Macht es gut und bis zum nächsten Mal....






Sonntag, 29. September 2019

Die gemeine Dohle

... ein Insider aus der letzten Reihe.

Heute waren mal wieder 4 Fellnasen am Start, prima!

Wie immer entschied ich mich spontan
für einen Weg hier im schönen Niemandsland.
Marie kränkelte ein bisschen, hielt aber durch.
Fiona und Fee hatten uns viele aufregende Dinge zu erzählen.
Sky verausgabte sich gleich ganz "ursprünglich"
am Anfang der Wanderung, miau.
Je oller desto doller!
Claudy, Else und Maja waren auch mal wieder dabei.

Jetzt aber zu den Bildern....




Findus ist ein lustiges Kerlchen.
Mit ihm wollte heute keiner so richtig spielen, lach.

So ein tapferer Sky!

Zur Brotzeit fanden wir ein windstilles Plätzchen.
Was für ein traumhaftes Licht!

Die Stammkunden halt...
Eine sehr gemütliche Wanderung ging zu Ende.
Fiona kam dann noch mit zu mir
und sie wurde von Timish sehr freudig begrüßt.
Ich staunte nicht schlecht!
Fiona durfte auch am Bauchi
von Timish schnuppern, yeah!

Danke für euer Kommen
und bis zum nächsten Mal...









Dienstag, 3. September 2019

Auf märchenhaften Pfaden unterwegs

Auf uns wartete heute ein Traumwetter.
Findus kam mit Marie
und Neuzugang Paco kam mit Uschi.
Ich stand froh gelaunt mit Timish am Treffpunkt.
Paco ist ein junger Husky und unkrastriert.
Timish hatte gleich mal Herzchen in den Augen.
Ich musste nun aufpassen, dass der süsse Findus
heute nicht unter die Pfoten kam...


Paco ist ein kräftiger Kerl und recht stürmisch.
Die beiden Rüden konnten sich erstmal auspowern
während Hauptkommissarin Timish vom Pfaffenwinkel
mal lieber an der Leine blieb.

Die Boys im Sausewahn...
Ein toller Junge!

Was für ein herrlicher Spätsommertag!
Findus war ganz aus dem Häuschen.
Tapfer und geschickt absolvierte er die Wanderung.
Timish faszinierte mal wieder durch ihr
mystisches Wesen.
Die kleine Gruppe taugte ihr sehr.
Paco bekam einige Ansagen von Timish
weil Aufreiten geht gar nicht und macht außerdem "Rücken".
Der Blick von Paco, köstlich!

Er verstand schnell und konzentrierte
sich dann auf Findus.

Wir tauchten ein in den Märchenwald und genossen
die Wanderung. Timish witterte nun Zweibeiner.
Sie blieb oft abseits kam aber immer wieder zurück.
Für mich ein normaler Spaziergang.
Marie und Uschi staunten nicht schlecht.
Ja, ein Saarloos Wolfhund tickt schon ein bisschen anders.

Brotzeit! .....soooooo wichtig!
Traum- Team!


Wir liefen bis auf die letzte Wegstrecke nur im Schatten.
Hunde und Menschen verstanden sich prima.
Heute mussten wir Findus immer mal wieder beschützen.
Es hat alles wunderbar geklappt.
Nicht alle Hunde sprechen die gleiche Sprache.
Da gab es heute schon Unterschiede, spannend!

Patrick hatte meine Bus geklaut (Frechheit!)
und so nahm mich Uschi mit ins Dorf.
Mausi ist Bus- Fan, sie stieg sofort ein.
Ein wunderschöner Tag ging zu Ende.
Danke für euer Kommen.

Zuhause angekommen packte ich den Bub ein
und wir fuhren noch zum Schwimmen,
wohl ein letztes Mal dieses Jahr.

Bis zum nächsten Mal...







Montag, 5. August 2019

Abenteuer pur

Es sah an diesem Samstag nach Regen aus.
Ursprünglich wollte ich Richtung Berg aufbrechen
aber das war mir heute zu heikel.
Mir fiel spontan eine andere Tour in der Jachenau ein.
Fee, Sky und Loki landeten pünktlich
mit ihren Zweibeinern auf dem Parkplatz.

Ich bin ewig nicht mehr hier gewesen.
In meinen Gedanken lief TomTom mit.
Damals war die Jachenau unser Revier, grins.

Nach einer herzlichen Begrüßung
schlappten wir los, Richtung Zaubersee.



Die drei Fellnasen verstanden sich wie immer gut.
Fee forderte die Boys einmal kurz zum Spielen auf.
Das war es dann aber schon. Sky machte sein Ding.
Loki legte einige Sprints auf der Wanderung ein.

Nach der Durchquerung eines kleinen Weilers
entdeckten wir einen wunderschönen Pfad.
Sky musste jetzt aus Sicherheitsgründen an die Leine.
Das ging hier ganz schön bergab.
Danach war wieder Forststraße angesagt.
Ein irrer Jäger fuhr viel zu schnell
an unserer kleinen Gruppe vorbei, unmöglich!

Bis zum Walchensee blieben wir vom Regen verschont.
Foto: Jochen

Ich liebe solche Stimmungen!
Jetzt musste ein Unterstand für die Brotzeit her.
Tatatatata.....
Mampffoto: Jochen
Sonne, Regen, Sonne....
Fragen wie "wie weit ist es noch?" ignorierte ich.
Der Weg ist das Ziel.
Mein Lieblingsfoto von dieser Wanderung.
Und dann überschlugen sich die Ereignisse, oh je.
Ich wollte ein schönes Bild von Fee machen.
Sky kam zum Wasser und rutschte in den Zaubersee.
Die Steine waren arg glatt
und er kam an dieser Stelle schlecht wieder raus.
Vielleicht hielt ihn auch ein Ungeheuer fest,
wir wissen es nicht genau.
Fiona bekam die Anweisung Sky zu retten,
ich hatte schließlich meine Kamera in der Hand, räusper.
Fiona glitt elegant mit voller Montur in den See.
Ach du Schreck, Fiona war fast weg.

Sie rettete Sky und wurde dann mit der
Loki- Leine gerettet. Die arme Fiona, klatschnass.
Dafür Heldin des Tages!!

Und ich hatte mein Foto von Feechen.
Fiona lief jetzt im "Betti- Look" rum.

Ganz schön abenteuerlich heute
und dann immer wieder Regen.
Jochen hatte es heute auch nicht leicht mit den Mädels, er wurde am Ende dann noch gemobbt!
Loki hat mega lustige Blicke drauf.
Beim Bearbeiten der Bilder musste ich oft schmunzeln.
Die Tagestour hatte es in sich.
Sky mit seinen 12 Jahren meisterte die gefühlten
20 Kilometer wie ein Jungspund.

Feechen ist sooooo lieb

Hier sieht es an manchen Stellen aus wie in Kroatien.
Urlaubsfeeling trotz Regen.
Ich dachte an die gute alte Zeit
mit meinem TomTom.
Mit ihm habe ich hier viele Wege erkundet.

Wir erreichten die Mautstrasse.
Abseits von dieser Strasse führte
ein schöner Weg ins Dorf Jachenau.

Loki hielt sich wie immer an Sky
Birgit hatte heute ihre Spendierhose an, danke!
Eine abenteuerliche Tagestour ging zu Ende.

Kommt gut nach Hause und danke
nochmal für den Einsatz, liebe Fiona.
Mit Claudia und Jochen gibt es
hoffentlich bald eine Wölfchenbegegnung.
Müde und satt fuhr ich nach Hause.

Bis zum nächsten Mal.....