Sonntag, 24. Juni 2018

Ist es denn schon Herbst?

Die Kneipptour fiel heute ins kalte Wasser.
Schon in den letzten Tagen war es so herbstlich.
Lieber Sommer, bleibe noch ein wenig bei uns.

Ich staunte nicht schlecht als ich Max erblickte, surprise!
Am Parkplatz entschied ich mich für
eine leichte alternative Wanderung.
Birgit war erleichtert.
Fiona kam mit Fee und Joschi.
Joschi, unser Neuzugang fühlte sich gleich wohl.
Sky hatte wie immer ein Grinsen im Gesicht.

Und so schlappten wir gemütlich durch das Niemandsland.
Hier ist es einfach wunderschön.

Fiona hatte heute die Haare sehr fluffig.
Alle drei Hunde durften frei laufen.
Kein Jagdtrieb und ein guter Gehorsam, ein Traum.
Die Radfahrer störten uns heute nicht.
Es lag Höflichkeit in der Luft.
Fee wirkte ein wenig melancholisch,
Joschi machte den Kasper,
Sky ging wie immer seine eigenen Wege.
Er wird immer "ursprünglicher".
Max und ich entdeckten unsere Hütte, grins.
Birgit verteilte leckere Kekse.
Nach meinem Ableben wird Birgit den Blog weiterführen.
Natürlich nur mit Fotos von Sky....
Fiona schlug doch einen anderen Ton bei Joschi an.
Ich musste ein wenig schmunzeln.
Ja, jeder Hund braucht eine andere Ansage.

Ein kleines Abenteuer gab es dann noch am Ende.
Dann ging es auch schon zum Parkplatz zurück.
Am Ende noch ein Wiesen- Highlight für Fee.
Jetzt mal schnell zum Auto bevor die Wiesen getränkt werden.
So ist es nun mal auf dem Land.

Es war eine sehr entspannte Truppe heute dabei.
Danke für euer Kommen
und bis zum nächsten Mal!





Sonntag, 27. Mai 2018

Die Tour der Highlights

Heute fügten sich bezaubernde Wege zu einer
wunderschönen Rundtour..

Foto: Birgit Schäfer
Momentan werde ich mal lieber wegen der DSGVO
keine Teilnehmer knipsen und auch keinen Text verfassen.

Bis zum nächsten Mal....











Montag, 16. April 2018

Endlich Frühling

und endlich mal wieder mit Max, grins.

So wie jedes Jahr starten die Spitzohren
mit einer Frühjahrswanderung am Walchensee.
Da ich vom Niemandsland mit einsamen
Gegenden sehr verwöhnt bin
schlich sich etwas Skepsis ein.

Mein erster "gefährlicher Einsatz" mit dem Bus.

Die Sonne grinste und Susanne
rollte als erste Teilnehmerin auf den Parkplatz.
Jack mußte sich erstmal vom Kesselberg erholen.
Team Birgit und Sky ließen sich so eine Location
natürlich nicht entgehen.
Max reiste mit smarter Begleitung an.
Dann kamen noch Anika, Rosi und Nala.
Lotte konnte heute nicht dabei sein.
Gute Besserung an die Dackeldame!

Ich präsentierte stolz meinen Bus.
Nach den Wölfchen für mich
doch ein sehr wichtiges Thema.
Das Auto von Mira hat auch einen Namen.

Wir stapften und schnauften
Richtung Höhenweg los.
Die Stimmung hätte nicht besser sein können.
Was für eine liebe Truppe.

Sky machte wie immer sein eigenes Ding.
Der Junge ist noch so fit.
Nala hatte gute Laune.
Jack, anfangs noch etwas verunsichert,
taute dann immer mehr auf.
Rosi war in Gesprächslaune.
Ich konnte mit ihr kommunizieren, wow!
Gardasee- Feeling.....


Die Wanderung der Pausen...
Foto: Max
Die kleine Halbinsel hatten wir fast für uns, genial!
Rosi verteilte großzügig Steine und unsere
Rucksäcke wurden immer schwerer.
Sky kann alles!
Birgit erzählte Geschichten aus München
von ignoranten Hundehaltern und ich war froh,
dort nicht mehr mit den Wölfchen zu wohnen.
"Betti, du kannst gerne ein Foto von mir machen." Das wird unsere zweite Birgit, lach!
Eine wunderbare Wanderung ging zu Ende.
"Lasst euch alle drücken und bis zum nächsten Mal"

Rosi plante dann noch eine zukünftige Übernachtung im Bus.
Die Schlafplätze wurden von ihr schon mal zugeteilt.
So ein herziges Mädel!

Ein Foto in Originalgröße kostet wie immer 3,00 €


ENDE