Sonntag, 6. April 2014

Wir haben es geschafft!

Die anstrengenste Tour bei den Spitzohren
ist geschafft und alle Teilnehmer haben
sich wacker gehalten und doch
tatsächlich überlebt.
Die Wetteraussichten waren für diesen
Samstag nicht so prickelnd aber das Glück
war auf unserer Seite, juchhu!
Heute stand die Rappinschlucht mit Aufstieg
zur Staffelalm in der Jachenau auf dem Programm.

Etwas verschlafen noch maschierte
unsere kleine Gruppe pünktlich los.
Rusty hatte anfänglich mit Gustl ein kleines Problem,
aber alles halb so wild!
Kaum sind die Wölfchen nicht dabei,
lerne ich unseren Rusty mal von einer
anderen Seite kennen.
Es gab zwei Neuzugänge bei den Spitzohren,
Ivy und Gustl.
Susan und Ben waren ganz verliebt in
ihre Schützlinge.
Frodo war verliebt in Mutti.
Trotz der wirklich weiten Anfahrt
hatte Michi sehr gute Laune!
Christina war die Wetterfee,
es konnte also losgehen..


Ich war heute ohne die Wölfchen unterwegs
und Rusty war eindeutig der Chef!
Wie gut, daß Gustl sich unterordnete.


Die Thermohose hätte ich daheim lassen können
aber die Wölfchen?


So ohne Hund unterwegs zu sein,
irgendwie komisch und meine Gedanken
schweiften ein wenig ab..

Gustl bekam mal gleich den Sausewahn
in der Schlucht und mußte aus
Sicherheitsgründen angeleint werden.
Der Weg zur Alm zog sich und die Meute
quengelte.. Hunger, Durst, Aua!


Endlich Brotzeit!


 
Ich wünsche Ivy ein gutes Ankommen
bei Susan, Dominik und Rusty!
Sie ist eine sehr selbstbewußte und eigenständige Hündin.
 
 
Na Josef, magst Du mich mit Deinem Blinzeln
beschwichtigen? Alles Klärchen, der Patzer bleibt unter uns!
Ein Foto von der Kontrollwanderung,
da schien die Sonne und die Fernsicht war supi

Steht da hinten jetzt wirklich ein Wolf..?
Wahrscheinlich nur Einbildung!
Obwohl, Bayern ist schließlich "Wolfserwartungsland"


Weiter ging es zu einer einsam gelegenen Alm.


 
  

Aus diesem Brustgeschirr gibt es kein Entkommen.
Sicherheitsstufe 1
Der hübsche Frodo
 
Susan war ganz begeistert von dem klaren Wasser
und sie wäre am liebsten mal so richtig eingetaucht..
 
 

Die Damen hatten heute doch recht
wilde Frisuren.

Hut ab, Josef ist top fit für sein Alter!!!





Ein großes Abenteuer geht zu Ende!
Das Essen im Schützenhaus
war wie immer ausgezeichnet!

Bis zum nächsten Mal.
Nächste Woche geht es an die Ammer!





Kommentare:

  1. Die Sonne erstrahlt :-))) wenn ich deinen Blog lese.

    Was für ein schöner Tag war das gestern und die Schlucht war ein Abenteuer wert :-)))

    Betti, die Fotos sind wieder grandios - großes DANKE - freue mich riesig darüber, weil es schöne Erinnerungen sind!!!

    Valentina und Frodo sind wunderbar müde und hängen schlummernd ihren Gedanken an den gestrigen Tag nach :-)

    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich bedanke mich ganz doll für Deine lieben Kommentare, da geht für mich die Sonne auf!!!

      Löschen
  2. Wieder wunderschöne Bilder einer bunt gemischten Truppe - sicher ein tolles Erlebnis!

    Und Valentina auch wieder tapfer dabei :) - sehr schön!

    Danke fürs Teilen dieser tollen Wanderungen.

    Liebe Grüße,

    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Gern geschehen, liebe Verena! Wenn die Fans schon so mitfiebern. Das wird natürlich belohnt! Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  4. Toll wars und wieder viele liebe Menschen! Vielen Dank für die schönen Bilder :) schließlich war es Ivys erdtes Abenteuer bei uns und freuen uns auf viele weitere mit dir und den Wölfchen ( sonst bekommt Rusty noch Höhenflüge) :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke Susan! Euch jetzt einen entspannten Urlaub!

    AntwortenLöschen