Montag, 3. Juli 2017

Der Rundweg, der nicht enden will

Heute trafen wir uns zur Erkundungstour in Murnau.
Das Blaue Land bietet ein traumhaftes Panorama.
Wenn nicht diese vielen Straßen wären...

Laut Fiona fing alles mit der Giraffen- Kuh an.
Sollte es heute nicht regnen?
Ich war viel zu warm angezogen, nun denn.

Heute folgten wir einfach mal einen
beschilderten Rundweg, konnte
ja nicht so schwer werden, grins.
Daraus wurden letztendlich 20 Kilometer!
12, 5 Kilometer waren in Planung....

Fee und Sky sind schon ein bißchen befreundet.
Wir marschierten los und trafen
gleich auf einen grantigen Jäger.
"Mädels, wir sind in Murnau
und nicht bei mir im Niemandsland"
Die Autogeräusche verstummten nicht.
Hier sind einfach zu viele Straßen.
Sehr ungewöhnlich für eine Spitzohren- Wanderung.
Ich mußte trotzdem mal einen Überblick bekommen.
"Wo ist denn das Schild mit dem Rundweg... herrje!"
Wir verliefen uns erstmal ordentlich
und irrten Richtung Eschenlohe umeinander.
Immerhin, sehr wenige Leute, welch ein Wunder.
"Mutti war heute nicht mit allem zufrieden...egal!"
Meine Stammkunden ertrugen es tapfer
und die Wanderung wurde dann auch immer schöner.
Ein Schild tauchte auf mit unserem Rundweg,
nur noch 1,1 km...
Wir landeten auf dem Gut Schwaiganger.
Ein bißchen wie im Film.
Ein neues Schild, nur noch 6,5 Kilometer.
Waren das nicht gerade noch 1,1 km?
Wir tauchten jetzt so richtig
in das Blaue Land ein.
Das war jetzt der schönste Abschnitt.
Das nächste Mal würden wir
von hier Richtung Ohlstadt starten.
Dann müßte es passen.
Jetzt ging es noch über einen Segelflugplatz.
Da könnte ich doch mal den Schiriki laufen lassen..
 Fee hat es ja faustdick hinter den Ohren.... tststs!

Wir hatten es fast geschafft, juchhu!
Der Rundweg war endlich zu Ende.
Kein Rundweg hat mich bis jetzt in Murnau überzeugt
obwohl es immer wieder sehr schöne Teilstrecken gibt.
Wir müssen da nochmal hin und basteln,
jetzt wo ich den Überblick habe.

Danke an Birgit und Fiona,
es war eine hammerharte Tour!!!!!

Bis zum nächsten Mal....









Keine Kommentare:

Kommentar posten