Montag, 22. Mai 2017

Pilgern in Peiting

Schön aber ziemlich batzig war das heute.
Dafür einsam und abenteuerlich.
Der Parkplatz wurde dann doch noch erfolgreich
von allen Teilnehmern erreicht, prima.

Und so pilgerten wir los.
Heute gab es einen Neuzugang, Cosmo.
Fee und Sky waren begeistert..
Junge Rüden haben es nicht immer leicht.
Cosmo war erstmal stürmisch,
verfiel danach aber gleich wieder in den Liegemodus.
Alles im grünen Bereich!

Wer ist von diesen Hunden bei der Bundeswehr...?
Auf dem sehr schönen Weg war es leider
für meine Kamera zu dunkel.
Die Übergänge waren trocken aber
die Sonntagsschuhe litten doch sehr.
Den Hunden war das wie immer egal!
Foto: F.S.
Sky war sehr schaftig unterwegs.
Jetzt bloß keine Schwäche zeigen..
Cosmo fand Sky toll!
Cosmo fand auch Feechen toll.
Das lag bestimmt an ihrem schönen neuen Kleid.
"der Jungspund klebt mir an der Backe...!"
Die Gruppe wuchs zusammen
und es war dann recht lustig.
Sky war wie immer sehr souverän.
Fee freute sich über viele Wiesen.
Cosmo hat mir gut gefallen auch vom Wesen.
Wer da wohl mitgemixt hat?
Wenn Fee mich sieht, kommt da immer noch was..!
"Ich habe deinen Blick sehr gut verstanden.."
Wir besuchten natürlich noch kurz
die Kirche in Rottenbuch.
Rainer zeigte uns noch den Klostergarten,
für mich auch neu.
Dann rollte das Sprinter- Taxi an.
Patrick holte uns in Hausschuhen ab, alles Klärchen!


Bis zum nächsten Mal...



Keine Kommentare:

Kommentar posten