Sonntag, 21. Februar 2016

Regentanz

im Altenauer Moos.

Eigentlich war das "Murnauer Moos" geplant,
ALLES kam anders.

Da kam heute eine arg liebe Truppe zusammen
und so spontan, genial!
Wir waren heute spät dran und die
Wetteraussichten waren gar nicht gut.
Die Schneeflocken verwandelten sich in Regen.
Ich hatte 10 Minuten für die Fotos.
Danach mußte ich die Kamera regendicht
in den Rucksack verstauen.

Die Hundegruppe passte ausgezeichnet zusammen
und auch die Zweibeiner ließen sich von dem Regen
nicht die gute Laune verderben.
Was mir heute so richtig gut gefallen hat
war das soziale Verhalten von Hype!
Da hatte er sich schon ein paar Leckereien verdient.

Fee liebt den Schnee und Frauchen meinte,
sie wäre dann viel selbstbewußter.
Die hübsche Maus war im Sausewahn.
Securitychef Hype und sein Praktikant Schiriki
waren zur Stelle wenn Fee zu sehr bedrängt wurde, Splitting!
Und so mußten wir Zweibeiner gar nicht mehr so aufpassen.


Foto: F.S.

Jetzt aber zur Erkundungstour ohne Panoramablick.
Es regnete sich nun ein.
Maja und Schiriki spielten wieder so schön
miteinander, ein Traumpaar.

Das Ziel war wie so oft
auf meinen Wanderungen das Kammerl wo wir
uns eine "Teepause" gönnten.
Hype staubte ordentlich ab und klaute
dann noch die Wiener von Schiriki.
Schiriki war heute sehr brav obwohl er,
wie Stefan meinte, ein ganz schönes Schlitzohr ist.

Für mich war heute der schönste Teil, die kleine Schlucht.
Diese kleine Wanderung
werde ich zu den Schleierfällen ausbauen.
Für heute war es nun genug!

Schiriki respektiert seinen Großonkel sehr!
In Altenau erwartete uns nun die hundefreundliche Wirtin.
Die beste Einkehr für mich!
Decken, Kekse und Wasser für die Vierbeiner,
alles vorbereitet, ein Hoch auf die Wirtin.

Ein sehr warmer und gemütlicher Ausklang,
das Essen war wie immer ausgesprochen lecker!
Wir waren alle noch ziemlich nass,
mancheiner bis auf die Unterhose aber schön war es!

Evi, wir kommen schon noch zusammen, ganz bestimmt.

Im April plane ich nun ein Spitzohren- Wochenende in Altenau.
Ich muß mich noch mit den Wirtsleuten besprechen,
an welchem WE es für sie gut passen würde.
Dort könnt ihr dann mit den Hundis übernachten.
Wir werden dann am Samstag eine stramme Tour gehen.
Am Abend können wir gemütlich zusammen essen und ratschen
und ihr müßt nicht mehr fahren.
Am Sonntag steht dann noch eine 
entspannte Wanderung nach dem Frühstück an.


Bis bald..





Kommentare:

  1. Regentänze sind schön,...und so einsam ;-)
    Netter Blog :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michaela, das hätte dir gut gefallen von der Stimmung! Danke, für deine Blog- Treue!

    AntwortenLöschen
  3. Na sicher doch :-))) Ich weiß, welche Mühe du dir immer mit den Blogs gibst und dass das immer so leicht aus dem Ärmel Herausgeschüttelte viel Vorarbeit bedeutet - und, es gelingt dir immer :-)
    Danke und Grüße aus Österreich

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tante Betti, wieder so ein schöner Blog - und wer ist nicht dabei - ICH! Hätte gerne ein bisschen mitgemischt und mich um das korrekte Verhalten gekümmert, aber bin doch froh, dass ich bei dem Sauwetter nicht wandern musste :-)) Wir seh`n uns - bis bald, Lucy!

    AntwortenLöschen
  5. Hahaha! Liebe Lucy, das war nicht dein Wetter! Ich weiß, wie dir der Drang zur Erziehung in den Knochen steckt.. Bussi von Flynn!

    AntwortenLöschen